telefon 02204/ 703 9944
lupeSeite durchsuchen:
brief
 

Förderprogramm go-digital: Bis zu 16.500,00 € vom Staat

Deutsche Unternehmen verlieren bei der Digitalisierung den Anschluss? Nicht nur wir haben etwas dagegen, sondern auch der deutsche Staat. Das Förderprogramm go-digital unterstützt kleine und mittlere Unternehmen (KMU), dabei ihre Geschäftsprozesse mithilfe digitaler Lösungen zu optimieren. In Summe können Projekte in einem Umfang von bis zu 16.500,00 € pro Jahr gefördert werden. Dabei stehen wir ihnen als vom BMWi autorisiertes Beratungsunternehmen zur Seite, und können Sie bei der Umsetzung innovativer Maßnahmen zum Auf- bzw. Ausbau moderner IT-Systeme fachlich beraten und begleiten.Wir entlasten die Unternehmen von allen Formalitäten - vom Antrag auf Fördermittel bis zum Nachweis der Verwendung.

Wer kann gefördert werden?

Unternehmen der gewerblichen Wirtschaft (KMU) einschließlich des Handwerks, die

  • weniger als 100 Mitarbeiter,
  • im Jahr vor dem Vertragsabschluss einen Jahresumsatz oder eine Jahresbilanzsumme von höchstens 20 Millionen Euro haben

Was kann gefördert werden?

Beratung und Tätigkeiten in den folgenden Modulen können gefördert werden.

Modul 1 „IT-Sicherheit“

  • Risiko- und Sicherheitsanalyse (Bewertung von Bedrohungen und möglichen Schwachstellen) der bestehenden oder neu geplanten betrieblichen IKT-Infrastruktur
  • Maßnahmen zur Initiierung/Optimierung von betrieblichen IT-Sicherheitsmanagementsystemen

Modul 2 „Digitale Markterschließung“

  • Entwicklung einer unternehmensspezifischen Online-Marketing-Strategie
  • Aufbau einer professionellen Internetpräsenz zur Vermarktung
  • Einführung eines eigenen Online-Shops oder Nutzung externer Auktions-, Verkaufs- oder Dienstleistungsplattformen, sowie auch Social-Media-Tools, Website-Monitoring und Content-Marketing
  • nachgeordnete Geschäftsprozesse eines Online-Shops, wie bspw. die Warenbereitstellung und Zahlungsverfahren

Modul 3 „Digitalisierte Geschäftsprozesse“

Einführung von e-Business-Software-Lösungen für Gesamt- oder Teilprozesse des Unternehmens einschließlich ihrer möglichst sicheren Abwicklung im Unternehmen oder zwischen Unternehmen und Kunden bzw. Geschäftspartnern.

Welche Eigenbeteiligung muss vom beratenen Unternehmen geleistet werden?

Die Förderquote des Förderprogrammes liegt bei 50 Prozent auf die Netto-Ausgaben und kann maximal 16.500,00 € betragen.

Sie möchten Ihr kommendes Projekt mit bis zu 16.500,00 € fördern lassen? Dann nehmen Sie zu uns Kontakt auf. In einem Erstgespräch klären wir ab, ob Ihr Projekt förderfähig ist und leiten im Anschluss die weiteren Schritte ein.

Erstgespräch vereinbaren

News

  • IT intouch Auch das deutsche Sport & Olympia Museum setzt auf Beacon-App von IT intouch

    Nach dem Goethe Museum in Düsseldorf...

  • mehr lesen
  • IT intouch IoT hält Einzug im Goethe Museum Düsseldorf

    Die Digitalisierung ist in aller Munde...

  • mehr lesen
  • IT intouch Meet us: IT intouch auf der LogiMAT 2019 in Stuttgart

    Zusammen mit unserem Hardware Partner...

  • mehr lesen
  • Heise Was war. Was wird. Vom endlich Verantwortung übernehmen.
  • mehr lesen
  • Heise Wiko View 3 im Test – Spar-Smartphone mit Weitwinkel
  • mehr lesen