X
toTheTop

Förderprogramm go-digital wird bis 2024 verlängert

go-digital Förderprogramm

Das Förderprogramm go-digital wurde nach einer Prüfung der bisher umgesetzten Projekte neu aufgestellt und nach dem positiven Prüfungsergebnis entsprechend verlängert. Die neue Version von go-digital gilt bis zum 31. Dezember 2024. Insgesamt stellt das BMWi hierfür Fördermittel in Höhe von 72 Millionen Euro für die Jahre 2022 bis 2024 zur Verfügung. 

Die neue Richtlinie verbessert das bewährte Förderprogramm go-digital an zahlreichen Stellen. Außerdem werden zwei neue Fördervarianten eingeführt: 

  • Das neue Modul „Digitalisierungsstrategie“ fördert KMU bei der Entwicklung einer umfassenden individuellen Digitalisierungsstrategie. Damit werden die Grundlagen für eine erfolgreiche Digitalisierung gelegt. 
  • Das neue Modul „Datenkompetenz“ („go-data“) fördert KMU bei der aktiven Beteiligung an der sich entwickelnden Datenökonomie. Dieser noch junge Wirtschaftsbereich ist mit großen Potenzialen aber auch Risiken verbunden. Das Modul soll kleine KMU bei den ersten Schritten unterstützen und Hemmnisse abbauen. 

Wir von IT intouch lassen uns aktuell für das Modul Datenkompetenz autorisieren. Daurch haben unsere Kunden und alle Interessenten die Möglichkeit folgende Projektarten mit bis zu 16.500 € fördern zu lassen:

Die Antragstellung für förderfähige Projekte kann seit dem 1. Januar 2022 erfolgen. Sobald der Bundeshaushalt für 2022 verabschiedet ist, können Anträge bewilligt werden.

Wenn Sie an einer Förderung ihrer Digitalprojekte interessiert sind, zögern sie nicht uns unverbindlich zu kontaktieren. 

Hier unverbindlich Kontakt aufnehmen

Per Mail. Per Telefon. Persönlich.

Kontaktieren Sie uns gerne bei Projektanfragen oder bei Fragen zu unserem Angebot. Gilt nur für Unternehmen.

Ihr Ansprechpartner

Florian Trautmann / Geschäftsführer
info(at)it-intouch.de

+49 2204 703 99 44

Step

Feldgruppe
Feldgruppe
Download Förderungen Whitepaper
X